Stereolithographie (SLA)
Erprobtes Verfahren, wenn es auf Detailtreue ankommt

Die Stereolithographie (StereoLithography Apparatus) ist das älteste Verfahren für das Rapid Prototyping, aber es wird auch heute noch häufig verwendet, da es ermöglicht, Bauteile mit stark detailgetreuer Oberfläche zu erhalten.



Über eine Software werden die Teile auf der Bauplattform positioniert und es werden die für den Bau des Teils notwendigen Supporte konzipiert.
Im Innern der Maschine befindet sich ein Laser, ein Tank mit dem Epoxidharz, das gehärtet werden soll und eine Rakel zur Entfernung des überflüssigen Epoxidharzes.
Der Laser härtet das Epoxidharz in Abhängigkeit des zu bauenden Teils. Die Bauplattform, auf der das sich in Konstruktion befindliche Teil befestigt ist, wird gesenkt. Die Rakel entfernt das überflüssige Epoxidharz und man fährt mit dem weiteren, zu härtenden, Abschnitt fort. Dieses Verfahren wird solange wiederholt, bis das Bauteil fertig ist. Anschließend werden die während der Bearbeitung für die Abstützung des Teils notwendigen Supporte entfernt; in der letzten Phase werden die Teile in einen UV-Ofen gebracht, der für die vollständige Aushärtung des Harzes sorgt.

WERKSTOFFE

Die verwendeten Werkstoffe sind lichtempfindliche Epoxidharze. Allgemein besitzen sie keine relevanten mechanischen Eigenschaften, sie ermöglichen jedoch den Bau von sehr detaillierten und durchsichtigen Prototypen.
Es können mit keramischen Partikeln (Nano Tool, BlueStone, CeraMax usw.) hochgefüllte Werkstoffe verwendet werden, die Anwendungstemperaturen nahe von 300°C standhalten, aber sie sind sehr steif.
Wir von Zare können Sie bestens hinsichtlich des für Ihre Prototypen geeigneten Materials beraten!

WANN WIRD SIE VERWENDET?

Die SLA Stereolithographie ist ein Verfahren, das besonders für sehr detaillierte Bauteile geeignet ist, Modelle für Passformtests, Maßkontrollen und Ergonomiestudien. Außerdem ermöglicht sie, Teile mit einer fast perfekten Transparenz zu erhalten. Falls mit Keramikpartikeln hochgefüllte Werkstoffe verwendet werden, ist sie auch für aerodynamische Versuche im Windkanal geeignet.

EINIGE BEISPIELE

Vaso Waterclear Satinato
Porta Brochure Trasparente
Nanotool, resina caricata ceramica

Blustone, Resina per altre performance
Master Repliche Siliconiche

Collettore Aspirazione Automotive