Ein neuer Roboze für den PEEK 3D-Druck

Der 3D-Drucker aus dem Haus Roboze gibt uns jetzt die Möglichkeit, das PEEK Filament in unseren Produktionsprozessen für den 3D-Druck einzusetzen. Wir werden den Drucker dem „Produktionsstress“ in unserem Werk aussetzen und Serienteile aus dem leistungsstärksten Technopolymer herstellen.

Roboze für den PEEK 3D-Druck

Neue betriebsinterne Prozeduren für den Einsatz vom Roboze Drucker im Produktionsprozess

In den letzten Wochen des vergangenen Jahres, das gerade zu Ende gegangen ist, haben wir intensive Gespräche mit unseren Ansprechpartnern von Roboze geführt um herauszufinden, ob und wie der von Roboze angebotene professionelle Drucker in unseren standardisierten und nach DIN EN 9100:2009 zertifizierten Produktionsprozessen eingesetzt werden kann, mit denen wir alle Teile für unsere Kunden herstellen.

“Es mussten neue betriebsinterne Prozeduren definiert werden, um für die Prototypen und die Serienproduktion die Standards zu erreichen, die jedes von Zare hergestellte Produkt auszeichnen. Wir haben unter reellen Bedingungen geprüft, dass die Umsetzung der neuen Prozesse weder zu Verzögerungen führt, noch die Lieferbedingungen beeinträchtigt.“”.

- Torelli, QM-Manager:

Der Drucker Roboze One +400 steht in der FDM-Abteilung unter Dauerbelastung und bietet unseren Kunden neue Möglichkeiten bei garantiert optimalen Ergebnissen.

PEEK, das leistungsstarke Technopolymer für den 3D-Druck

PEEK 3D Printing

“Das Anfertigen von Teilen im 3D-Druck aus PEEK ist in den Bereichen sinnvoll, in denen Metalle nicht die optimale Wahl darstellen. Mit dieser Möglichkeit erweitern wir für unsere Kunden die Anwendungsbereiche, in denen eine Planung unter Ausnutzung der besonderen Eigenschaften des Additivs möglich ist.“

- Pasquali – General Manager

PEEK ist ein Technopolymer, das sich durch seine ausgezeichnete Temperaturstabilität und seine chemische Trägheit auszeichnet, die für thermoplastische Kunststoffe einzigartig ist. Das Technopolymer ist auch bei hohen Temperaturen und in stark sauren oder basischen Umgebungen stabil. Es wird in der Luft- und Raumfahrtindustrie, der Rüstungsindustrie, dem Motorsport, der Biomedizin und im Öl- & Gassektor eingesetzt.

“Auch wenn die Abmessungen für jedes gedruckte Teil im Vergleich zu den drei Fortus 900mc Druckern in unserer FDM-Abteilung kleiner sind, da der Roboze One +400 über einen Druckraum mit einer Größe von 200x200x200 mm verfügt, sind die Möglichkeiten, die das PEEK Filament bietet, zweifellos technologisch ganz weit vorne, da es optimale mechanische Eigenschaften mit einer ausgezeichneten chemischen Beständigkeit kombiniert. Sowohl im Bereich der Prototypenfertigung als auch für die Serienfertigung stellt das PEEK Filament eine neue hochwertige Möglichkeit dar, die für unsere Kunden interessant ist.“”.

- Pisciuneri – Sales Manager

Ein neuer Verbündeter für das Rapid Tooling

Das Rapid Tooling für die Herstellung von Werkzeugen für die Serienfertigung hat einen neuen Verbündeten.

Der professionelle 3D-Drucker von Roboze ist in Kombination mit dem leistungsstarken PEEK Filament perfekt für die Anfertigung kleiner Hilfsmittel, wie Halterungen, Bohrschablonen und Abstandhalter: industrielle Teile, die täglich im Einsatz sind, um die Serienfertigung zu vereinfachen.

Das Rapid Tooling ermöglicht eine vorsichtige Annäherung an die industrielle additive Fertigung, da es sich auf die Werkzeugbestandteile beschränkt, die keine Änderungen in den komplexen Produktionsverfahren für die Herstellung eines industriellen Produkts erforderlich machen.

Die Einführung vom PEEK Filament erschließt neue Möglichkeiten für die Planung von Werkzeugen, die sich durch hohe mechanische Leistungen und eine hohe Verschleißfestigkeit auszeichnen.

Ein Drucker mit innovativen Lösungen, der unser Interesse geweckt hat

“Roboze hat verschiedene Innovationen im Bereich der professionellen 3D-Drucker mit FDM-Technologie eingeführt. Das Roboze Beltless System erlaubt eine direkte Ansteuerung der X- und Y-Achse, die über schrägverzahnte Zahnstangen am Ritzel erfolgt. Diese patentierte Lösung garantiert eine Präzision bis 25 Micron und ein bisher unerreichtes Qualitätsniveau. Ein weiteres innovatives Element ist mit Sicherheit der HVP-Extruder (High Viscosity Polymers), der intern entwickelt und produziert wurde. Der HVP-Extruder verfügt über einen internen Kanal, der die Geschwindigkeit der Polymere mit hoher Viskosität beim Extrudieren beschleunigt. Das reduziert bei der richtigen Temperatur die Viskosität und kontrolliert das Phänomen des Aufblähens, wodurch sich die Druckgeschwindigkeit thermoplastischer Kunststoffe wie PEEK erhöht.”

- Guicciardini – Marketing Director von Roboze

Die von Roboze eingeführten technologischen Lösungen sind das Ergebnis von Fachwissen und Kompetenz der R&D-Abteilung und des Maschinenparks mit CNC-Maschinen im Werk und haben uns überzeugt, dass auch ein leistungsstarkes Technopolymer wie PEEK so extrudiert werden kann, dass die Anforderungen der Kunden erfüllt werden, die so die vom Additiv gebotenen Produktionsmöglichkeiten zu 100% ausnutzen können.

Verwandte Insights

Die erste Anlage X LINE 2000R® ist in Produktion gegangen Die erste Anlage X LINE 2000R® ist in Produktion gegangen

Die Additive Manufacturing und das Rapid Prototyping aus Metall mit großen Abmessungen stehen heute zu Ihrer Verfügung. Unser Maschinenpark wurde um eine Concept Laser X line 2000R erweitert, die größte 3D-Metalldruckanlage auf der Welt. [ Details ]



==> FORDERN SIE EIN ANGEBOT FÜR IHRE NÄCHSTE MODELL!! <==



BESUCHEN Sie unseren YouTube-Kanal und erleben Sie den Unterschied

Das Video zeigt unsere Abteilung der industriellen Additiven Fertigung gewidmet, die mit der Technologie SLS ausgerüstet ist. Pulvern sind bis hart an die Grenzen geschoben, nur um das gewünschte Ergebnis zu erhalten: ohne Kompromisse. [ In HD und Fullscreen anzeigen lassen! ]

Die erste Anlage X LINE 2000R® ist in Produktion gegangen WINDFORM XT 2.0

WINDFORM XT 2.0 ist ein mit Kohlenstofffaser verstärkter Verbundwerkstoff auf Polyamid-Basis, und stellt die Weiterentwicklung des namhaften und ausgezeichneten Materials WINDFORM XT dar. Dieses Material ist für Hochleistungsanwendungen wie Motorsport. [ Details ]